Weihnachtsbäckerei „Hausfreunde“

Die Kombination aus Teigplätzchen, Weingelee, Schokolade, Marzipan und Walnüssen macht die Hausfreunde besonders aromatisch.
Hausfreunde

Zutaten für ca. 70 Stück:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillie Zucker
  • 1 Fläschchen Rumaroma
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Msp. Kardamom
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • 400 g Marzipan Rohmasse
  • 2 Beutel (a 100g) dunkle Schokoladenglasur
  • 1 Glas (ca. 225g) Weingelee
  • 140 g Walnusshälfen (ca. 70 St.)
 
 
Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Rum-Aroma, Bittermandel-Aroma, Kardamom, Butter, Salz und gemahlene Walnüsse
rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig über Nacht zugedeckt kühl stellen.

Den Teig in zwei Teile teilen. Hälfte auf bemehlter Fläche ca. 1 cm dick ausrollen und ca. 35 Kreise (4 cm)
ausstechen. Kreise mit Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Vorgang mit der zweiten Hälfe des Teiges wiederholen. Marzipan zwischen Frischhaltefolie dünn ausrollen. Etwa
70 Kreise in Größe der fertigen Plätzchen ausstechen.

Inzwischen Schokoladenglasur im heißen Wasserbad erwärmen. Plätzchenoberseite dick mit Weingelee bestreichen,
einen Marzipantaler daraufsetzen und vorsichtig festdrücken. Glasur in eine kleine Schüssel füllen. Die Marzipanseite der "Hausfreunde" in die Schokoladenglasur tauchen und mit einer Walnusshälfe verzieren. Trocknen lassen.

Zubereitung ca. 1 1/2 Stunden (ohne Backzeit).

Weingelee

Zutaten:

  • 1 l Weißwein (am besten
  • Sauvignon "Marzan" von Schloss Plars)
  • 400 g Gelierzucker (3:1)
  • 1 Zimtstange
  • 1/2 Mark von der Vanilleschote
  • 4 Gewürznelken

Zubereitung:

Den Weißwein erhitzen, anschließend Gelierzucker, Zimt, Nelken und Vanille dazugeben und 15 min. köcheln lassen. Danach Zimt und Nelken entfernen. Gelier-Probe machen. Nun das Weingelee in heiß in Gläser abfüllen.