Weinanbaugebiet Bozen & Umgebung

Talfer-Lagrein und Hügel-Vernatsch

Manchmal ist das Bozner Becken im Sommer so heiß, dass die Tagesspitzen die höchsten Temperaturen Italiens aufweisen. Auf dem von der Talfer gebildeten schottrigen Schwemmland reift der beste Lagrein. Auf dem warmen St. Magdalena-Hügel der kräftigste, nach seinem Standort benannte Vernatsch. Genüsse, die es im Urlaub in den Vinum Hotels in Bozen und Umgebung zu erleben gilt.

Lagrein und Sankt Magdalener - die Wein-Botschafter der Stadt

Passende Hotels in Bozen & Umgebung, die Ihrem Gaumen schmeicheln

Lagrein und der „bozenäre“ genannte Vernatsch sind bereits in mittelalterlichen Urkunden als wertvolle einheimische Weine genannt. Der schwere, dunkelrote Lagrein gehört heute zu den wichtigsten roten Leitweinsorten Südtirols. Das Schutzkonsortium „St. Magdalena“ hat im 20. Jahrhundert mit Beratungen, Vergleichsverkostungen und der Ausarbeitung von St. Magdalener-Richtlinien die Basis dafür gelegt, dass der Vernatsch vom St. Magdalena-Hügel höchstes Ansehen in der Wein-Fachpresse genießt.

  • Weinbaufläche: 686 ha
  • Lagen: 250 - 900 m ü.d.M.
  • Böden: vorwiegend Porphyr, gut durchlüftete Schotterböden in Hanglagen, Schwemmböden im Tal
  • Produktion: 30% Weißwein, 70% Rotwein
  • Wichtigste Sorten: Vernatsch, Lagrein, Gewürztraminer, Weißburgunder
 

Vinum Hotels im Weinanbaugebiet Bozen & Umgebung

Hotel Eberle

Bozen
Ferien auf dem Weinhügel über der Stadt
 
 
 
 

Unsere besten Angebote in diesem Gebiet

 
Alle Angebote & Pakete im Überblick