Kraft tanken im persönlich geführten Südtiroler Weinhotel

Tschögglbergerhof

Das Sonnenplateau und Wanderparadies Jenesien ist ein beliebtes Ausflugsziel mit gemütlichen Wanderwegen, mit ständig wechselndem, herrlichem Panoramablick und von Bozen bequem auch mit der Seilbahn erreichbar.
 
 
Das Vinum Hotel Tschögglbergerhof hat sich als treibende Kraft bei der Jenesier Spezialitätenwoche „Af der Sunnseitn“ einen exzellenten Ruf in Feinschmeckerkreisen erworben. Getreu dem Trinkspruch von Goethe, dass das Leben viel zu kurz ist, um einen schlechten Wein zu trinken, ist die Weinkarte des Tschögglbergerhofes sehr umfangreich. Gastgeberin und Sommelier Hedwig Gamper kommt den Gästen auch sehr großzügig bei glasweise verlangten Weinwünschen entgegen.
Und sollte einmal der Lieblingswein nicht vollständig geleert werden, dann kann die angebrochene Weinflasche bequem im „wine bag“ mitgenommen werden.

Mit der „BozenCard“ haben die Tschögglbergerhof-Gäste die Möglichkeit, 3 renommierte Südtiroler Kellereien zu besuchen: Kellerei Bozen, Sektkellerei Arunda in Mölten und das Weingut Loacker auf St. Justina. Der Wein gibt in der Tschögglbergerhof-Küche den Ton an, sei es bei den berühmten Südtiroler Klassikern wie „Terlaner Weißweinsuppe“ oder Schmorbraten „Sankt Magdalener“, wie auch generell zum Verfeinern erlesener Gerichte. Als Weinfachfrau ist Hausherrin Hedwig Gamper für die Hausgäste immer mit Rat, Tat und Information zu den aktuellen Wein-Events zur Stelle. Außerdem organisiert das Tschögglbergerhof-Team auf Wunsch gerne Weinbergbegehungen, sowie Kellereibesuche oder die Besichtigung des Fassbinder-Betriebes in Sigmundskron, des einzigen Küfer-Meisterbetriebes Südtirols.
 
 
 
 
 

Hotel Tschögglbergerhof

Jenesien - Weinanbaugebiet Bozen und Umgebung -
Weinanbaugebiet Bozen und Umgebung (Info)