Das bezaubernde Schloss-Hotel der Winzerfamilie Theiner

SCHLOSS PLARS. wine & suites

Auf 450 Höhenmetern über Algund thront im Weiler Mitterplars inmitten von Weinbergen das Vinum Hotel SCHLOSS PLARS. wine & suites. Ein idyllisches Plätzchen mit prächtigem Ausblick auf den Meraner Talkessel.
 
 

Das romantische kleine Schloss mit Turm und Zinnen wird von der Winzerfamilie Theiner in der dritten Generation erfolgreich als Feriendomizil für anspruchsvolle Genießer geführt. Alle zwölf Zimmer und die Suiten von Andreas und Irene Theiner sind sehr geräumig und geschmackvoll mit edlen Stilmöbeln ausgestattet.

Das warme, luftige Kleinklima auf Algund-Mitterplars ist nicht nur für die Gäste, sondern auch für die Reifung der Trauben in den Theinerschen Rebgärten sehr günstig. Die ältesten Reben stammen aus dem Jahre 1911; sie wurden noch von Andreas Großvater Franz gepflanzt. Nach einer anfänglichen Karriere als Banker kehrte Andreas Theiner zu seinen echten Wurzeln zurück und wurde als Quereinsteiger leidenschaftlicher Weinbauer.

Auf den Lagen „Raut“, „Torggl“ und „Broat“ gedeihen charakterstarke, feinfruchtige Weine: Sauvignon, Weißburgunder, Vernatsch, Lagrein und Merlot. Wöchentlich gibt es eine geführte Weinwanderung mit Kellerbesichtigung im Weingut SCHLOSS PLARS. Für Gruppen (bis zu 25 Personen) bietet Andreas Theiner individuelle Weinverkostungen an. Auf Wunsch werden auch Spezial-Seminare für Weinliebhaber veranstaltet, die sich sehr intensiv mit der Südtiroler Weinbaugeschichte und mit den verschiedenen Kellertechniken befassen wollen.